Artisten

Artisten Es geht darum, mit der Sprache zu jonglieren. Ihrer Herr zu werden und gleichzeitig mit ihr zusammenzuarbeiten. Mit den Worten Bilder zu malen, die in unserem Geist längst existieren, und die wir versuchen auf dem Blatt mit Silben, Worten und Sätzen nachzustellen. Je nachdem, wie gut uns dies gelingt, so zufrieden sind wir am […]

Weiterlesen Artisten

HELENE vs . xxx

Ebenso kraftvoll wie Helene Fischer die Töne ins Mikrofon trällert, habe ich mich jahrelang gegen ihre Musik gewehrt. Und damit nicht nur gegen sie sondern auch gg meinen Mann, einen bekennenden Fan. Der Höhepunkt war ebenso gefordert wie erreicht, als kein Mensch an ihrem „Atemlos“ Ohrwurm vorbeikam. Und nun bei den ersten Sonnenstrahlen und dem […]

Weiterlesen HELENE vs . xxx

Wortlos

Geschichte des Tages für das Autorennetzwerk auf fb Nadin Brunkau WORTLOS Sie sah ihn an. Er sah sie an. Es war diese Art von Schweigen, das so viel mehr sagte, als Worte je könnten. Ihre Augen erzählten ihm eine Geschichte, der er schweigend mit seinem ganzen Körper lauschte. Er hörte sie. Er fühlte es, jedes […]

Weiterlesen Wortlos

Spätsomma

Die Ferienzeit neigt sich dem Ende, ebenso wie der Sommer, auf den wir das ganze Jahr gewartet haben. Er macht in diesen Tagen einem Spätsommer alle Ehre und nach meinem überstandenen 40. Geburtstag befinde auch ich mich, gefühlt kurz vor dem Klimakterium, mitten drin im „Altweibersommer“. ;)😂  Tatsächlich hat die Welt sich nach dem Tag […]

Weiterlesen Spätsomma

Hesse vs. Eminem

Wie entspannend ist es heute Morgen endlich einmal wieder zu schreiben nach  mehr als zwei Wochen Abstinenz. Tatsächlich habe ich gar nichts getan, was mit meinem Hobby oder der Leidenschaft dafür einhergeht. Ein wenig hat es sich angefühlt wie amputiert, verkrüppelt,  unfertig, als ob EIN nicht unerheblicher Teil fehlt. In den wenigen freien Minuten habe […]

Weiterlesen Hesse vs. Eminem

Danke, Herr Gutenberg

Das fertige Buch in den Händen zu halten ist der Lohn für diese,  unsere Mühe. Für die sich überschlagenden Gedanken im Kopf,  die endlosen Arbeitsstunden, den Kämpfen mit unserem inneren Schweinehund und den nagenden Selbstzweifeln in den schlaflosen Nächten des Autoren-Daseins. Fast möchten wir Herrn Gutenberg nach all diesen Jahren für seine Erfindung des Buchdrucks  […]

Weiterlesen Danke, Herr Gutenberg

Der wortlose Abschied vom Abschied

Fast ist es ein wenig wie sich vor dem Abschied drücken. Den Zeitpunkt des Aufbruchs und des „Adieu“-Sagens immer wieder aufzuschieben. So oft hatte ich heute Morgen schon den Block mit der Überschrift „Teil 3“ in der Hand. Lange darauf geschaut und mich dann doch für etwas Anderes entschieden. Es ist bald so, als käme […]

Weiterlesen Der wortlose Abschied vom Abschied