40 – argh ….

Vor einiger Zeit habe ich ihn selbst geschrieben und gepostet: den Beitrag mit dem Titel “ 40 – na und“.  Nun neun Tage vor meinem eigenen 40. Geburtstag bleibt in meinem Kopf die „40“, während das „na und“ täglich, fast stündlich mehr und mehr weicht.  Was für ein gruseliges Gefühl, bald einer Midlife Crises gleichend, […]

Weiterlesen 40 – argh ….

Ghostbusters

Ll Gestern ist es fast schon wieder passiert: ich habe beinahe einen von ihnen überfahren. Einen von ihnen- damit meine ich einen von diesen Ghostbusters der Neuzeit. Auch wenn sie ohne die formschönen Overalls der 80er Jahre durch die Lande streifen und ihre Hauptwaffe, den Dematerialisierer, dessen Strahlen die Spukgestalten desintegrieren, nicht bei sich tragen, […]

Weiterlesen Ghostbusters

Geduld

Das mit der Geduld ist so eine Sache. Wenn man sie braucht, versteckt sie sich zu oft. Oder sie rennt davon und schreit noch von Weitem „Drei aus!“ , während sie auf ihrem sicheren, nicht einnehmbaren Ort grinst. Während wir uns die zu Berge stehenden Haare raufen und es nur noch Sekunden dauern kann, ehe […]

Weiterlesen Geduld

Immer wieder sonntags…

Es ist kurz vor fünf an diesem Sonntagmorgen. Die letzten Nachtschwärmer werden sich gerade seufzend,  wohlig einkuschelnd in ihren Betten verkriechen. Sich selbst, den mitfeiernden Freunden oder sonst einer höheren Macht dankend, dass der Abend ohne größere Ausfälle ein gutes Ende genommen hat. Dass die, eilig auf dem Weg zum letzten freien Taxi hechtende noch […]

Weiterlesen Immer wieder sonntags…

Juni im Juli … oder der gerippte Brachkäfer

Es sind diese milden, warmen Sommerabende auf die wir seit Monaten, eigentlich seit  dem Frühlingsbeginn, sehnsüchtig warten. Nach der Hitze des Tages fiebern wir nun dem Untergang der immer noch gnadenlos brennenden Sonne entgegen. Wir haben die Augen zusammengenkiffen, wohlwissend, dass wir damit unsere wachsenden Augenfältchen unnachgiebig nähren und beneiden die Freunde um ihren entspannten […]

Weiterlesen Juni im Juli … oder der gerippte Brachkäfer

Auf den zweiten Blick

Drei Körper, fünf Augen. Gelb, blau, weiß und schwarz. Reduziert auf die wenigen Farben, im Einheitslook, getreu dem Corporate Identity Motto gekleidet, schauen Sie mich von der Rückseite des Nachrichtenblattes an. Die kleine Werbeanzeige für den neuesten Streifen der Minions. Unwissend von deren Existenz noch vor Jahren, nach dem ersten Teil des Erfolgsfilmes, komme auch […]

Weiterlesen Auf den zweiten Blick