„Entschleunigen“

„Entschleunigen“, ist die neue Art der Fortbewegung. Der Fortbewegung, die uns Menschen wieder zur Ruhe kommen lassen und uns auf das Wesentliches besinnen lassen soll. Einmal heraustreten aus den Mühlen des Alltags, einen Schritt neben das immer schneller drehende Hamsterrädchen, nur um zu sehen, wo wir stehen und wo wir eigentlich sein sollten oder vielmehr […]

Weiterlesen „Entschleunigen“

Gestört aber geil…

„Das ist ja krank!“ „Na das hoffe ich doch sehr!“ Ich höre sie schon die Kommentare zu meinem neuen Projekt. Mir kommt der Post eines anderen Autors in den Sinn, der in einem Forum von einer Rezension über sein Buch berichtet hat, in dem ihm „kranke Gedanken“ vorgeworfen werden. Mehr als einmal beim Schreiben der […]

Weiterlesen Gestört aber geil…

Die „Rum-Fort-Methode“

Das Schreiben über das Schreiben  entspannt förmlich meinen Geist. Ich habe das immer wieder zwischendurch bei einem kräfteraubenden Projekt. Immer dann, wenn es mir schwerfällt wieder Bezug zu meinem eigenen Manuskript zu bekommen, schiebe ich ein paar Tage des gedankenlosen Schreibens ein. Gar nichts zu schreiben ist in solchen Phasen keine Option für mich. Juckt […]

Weiterlesen Die „Rum-Fort-Methode“

„Des müsste mer ma…“

…mache!“ Mein Mann hat jetzt eine Woche Urlaub. Eine Woche Urlaub zuhause. Also ohne Wegfahren, neue Eindrücke, eine andere Umgebung oder dem sowieso des wenigen Platzes geschuldeten Chaos im Wohnwagen – oder sonst irgendwelcher mildernden  Umstände. Urlaub DES Mannes zuhause bringen neben der Freude die uns alle vier dabei umgibt, nicht selten vorher ungeahnte Projekte […]

Weiterlesen „Des müsste mer ma…“

Samis Taxi – aus Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 2

… Er sah seinen eilig zugestiegenen Fahrgast im Rückspiegel an. Dunkle Augenringe umrahmten die fahle Haut in dem Gesicht des Fünfzigjährigen. Das gleiche Ziel wie die Fahrgäste zuvor : Theater des Nordens, zur Premierenfeier. Der Mann auf der Rückbank richtete die schiefsitzende Fliege, die er ganz offensichtlich in Eile um den Kragen gelegt hatte. „So […]

Weiterlesen Samis Taxi – aus Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 2