EMPFEHLUNG

“ Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.“ (Thomas Mann aus „Der Zauberberg“) Ab sofort erhältlich bei Amazon.de als ebook und Taschenbuch. „Es ist ein kleiner Ort. Nennen wir ihn Barn.  Er könnte auch anders heißen oder woanders liegen …“ Ich teile sie gern, diese Mitteilung über die gelungene Veröffentlichung dieses Buches. Besonders […]

Weiterlesen EMPFEHLUNG

Herzblut-Welten

Es ist nicht nur ein wohlklingender Name sondern auch ein ganz wunderbares Projekt der sechs Gründungsautorinnen. Ich freue mich sehr, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein und bin, genau wie ihr gespannt auf die gemeinsamen Projekte, die sich entwickeln. Schaut doch mal rein unter http://www.herzblut-welten.de . Dort findet ihr alle wichtigen Infos und unter dem […]

Weiterlesen Herzblut-Welten

„Entschleunigen“

„Entschleunigen“, ist die neue Art der Fortbewegung. Der Fortbewegung, die uns Menschen wieder zur Ruhe kommen lassen und uns auf das Wesentliches besinnen lassen soll. Einmal heraustreten aus den Mühlen des Alltags, einen Schritt neben das immer schneller drehende Hamsterrädchen, nur um zu sehen, wo wir stehen und wo wir eigentlich sein sollten oder vielmehr […]

Weiterlesen „Entschleunigen“

Sommer und mehr …

Gestern habe ich es tatsächlich probiert. Und mit „TATSÄCHLICH“ meine ich wirklich und aufrichtig konzentriert. Bereits am Morgen bei einstelligen Temperaturen und mit Kind drei auf dem Rücksitz auf dem Weg zu einem medizinischen Kontrolltermin. Ein Kontrolltermin bei dem ich von einem guten, nicht besorgniserregenden Ergebnis ausging. Also war ich dahingehend keineswegs  angespannt,  und in […]

Weiterlesen Sommer und mehr …

Zitat am Montag

Von Franz Kafka: „Ich glaube, man sollte überhaupt nur noch solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen. Wenn das Buch, das wir lesen, uns nicht mit einem Faustschlag auf den Schädel weckt, wozu lesen wir dann das Buch? Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ Liebe Grüße eure Nadin

Weiterlesen Zitat am Montag

Geduld

Das mit der Geduld ist so eine Sache. Wenn man sie braucht, versteckt sie sich zu oft. Oder sie rennt davon und schreit noch von Weitem „Drei aus!“ , während sie auf ihrem sicheren, nicht einnehmbaren Ort grinst. Während wir uns die zu Berge stehenden Haare raufen und es nur noch Sekunden dauern kann, ehe […]

Weiterlesen Geduld

Die Schneeflocke

Eine Schneeflocke, Rein, Weiß, Unberührt. Sinkt zu Boden, Schwebt, Tanzt, Zu ihrer eigenen Melodie. Mal will sie Nach rechts, Mal nach links, Dann doch wieder höher. Beobachten Wir ihren Flug, Diesen Tanz Der Freiheit. Einzigartig In Form, Farbe Und Gestalt. Scheint sie sich Auf dem Boden Ununterscheidbar Zu vereinen. Wenn sie Als wärmende Decke Geborgenheit […]

Weiterlesen Die Schneeflocke

Vom Schreiben schreiben II

Ich drücke mich. Vor der Korrektur des neuen Manuskripts. 308 Seiten gewissenhaft von meinem unerlässlichen  Mainzelmännchen lektoriert und korrigiert, warten geduldig im PC auf die Bearbeitung. Abgelenkt habe ich mich. Ich gebe es offen und ehrlich zu. Mit den Weihnachtsferien der Kinder, dem ungeplanten Schreiben eines neuen Manuskripts und einiger ebenso zeitintensiver, wie nervenaufreibender Renovierungsarbeiten […]

Weiterlesen Vom Schreiben schreiben II