Back home …

Back home… nach wundervollen Urlaubstagen in Südfrankreich. Neben der Erholung kam auch das Schreiben nicht zu kurz. Ich war fleißig, habe die ersten 180 Seiten des neuen Projektes Korrekturgelesen und mehrere zehntausend neue Worte geschrieben. Das entstandene Naturschutzgebiet des Gartens ist wieder einer Wohflühloase gewichen und die letzten Taschen werden heute noch ausgepackt. Zuhause erwartete […]

Weiterlesen Back home …

Der Körper, die Seele, ich und ES …

Es ist Freitagmorgen. Punkt 4.04 Uhr. Ich sitze im Garten. Auf dem Foto sieht es gemütlich aus. Wie ein warmer, gemütlicher Abend nach Sonnenuntergang. Dem aufmerksamen Betrachter wird die Kaffeetasse, der Fehler in diesem Suchbild nicht entgangen sein: Richtig, es ist morgens und lange VOR Sonnenaufgang. Ich bin seit zwei Tagen und Nächten mit Migräne […]

Weiterlesen Der Körper, die Seele, ich und ES …

Die junge Frau rennt um ihr Leben und die Alten sitzen sich die Hintern platt…

„Haste nich eijentlich langsam ne …na wie heisst dit….Sehnenscheib/denentzündung?“ „Warum?“ „Den janzen Tach kritzelst du irjendwat  rum!“ Lachen. „Ick könnt den Stift jar nich so lange halten…“ „Da gewöhnt man sich mit der Zeit dran.“ „Wat schreibst’n jetz grad?“ „Viel zu viel aufeinmal…“ „Dit seh ick…“ „Nein, ich meine, dass ich zuviele  Projekte aufeinmal laufen […]

Weiterlesen Die junge Frau rennt um ihr Leben und die Alten sitzen sich die Hintern platt…

Da ist einfach die Luft raus …

…bei diesen Temperaturen. Es ist einer dieser Tage an denen der schwitzende Kopf mit dem Körper eins zu werden droht. Sich Männlein und Weiblein jedweden Alters fühlen, als steckten sie mittendrin im Klimaterium. Meint man doch, dass mit all den fließenden unangenehmen Schweißperlen auch ein Stück der körpergebenden Marterie ihren angestammten Platz verläßt. Jetzt um […]

Weiterlesen Da ist einfach die Luft raus …