Genie und Wahnsinn

„Jestern hab ick dich jesehn!“ „Wo denn?“ „Im Jarten.“ „Ich dich nicht.“ „Kannste och jar nich.  War ja nur im Traum!“ Sie rollte die Augen. „Und, was habe ich da gemacht?“ „Jeschaukelt.“ „Aha.“ „Dit  war fast beängstijend – wie in so nem Gruselschocka! “ „Das Schaukeln?“ „Ne, dit:  DU uff der Schaukel! “ „Wieso?“ „Na, […]

Weiterlesen Genie und Wahnsinn

Vom Schreiben schreiben II

Ich drücke mich. Vor der Korrektur des neuen Manuskripts. 308 Seiten gewissenhaft von meinem unerlässlichen  Mainzelmännchen lektoriert und korrigiert, warten geduldig im PC auf die Bearbeitung. Abgelenkt habe ich mich. Ich gebe es offen und ehrlich zu. Mit den Weihnachtsferien der Kinder, dem ungeplanten Schreiben eines neuen Manuskripts und einiger ebenso zeitintensiver, wie nervenaufreibender Renovierungsarbeiten […]

Weiterlesen Vom Schreiben schreiben II

Gestört aber geil…

„Das ist ja krank!“ „Na das hoffe ich doch sehr!“ Ich höre sie schon die Kommentare zu meinem neuen Projekt. Mir kommt der Post eines anderen Autors in den Sinn, der in einem Forum von einer Rezension über sein Buch berichtet hat, in dem ihm „kranke Gedanken“ vorgeworfen werden. Mehr als einmal beim Schreiben der […]

Weiterlesen Gestört aber geil…

Die Krümmung der Zeit …

… oder der Moment, an dem wir physikalische Gesetzmäßigkeiten einfach aushebeln. Was sind das doch für Momente, in denen wir selbst manchmal staunen. Wissen wir doch von kleinauf, dass 60 Sekunden eine Minute und 60 Minuten eine Stunde ergeben. Und doch kommt es uns manchmal so vor, als säße dort am Uhrwerk und Zahnrädchen des […]

Weiterlesen Die Krümmung der Zeit …

Ich hab s getan….

Geklickt und geklickt…. und mir die Haare gerauft….und wieder geklickt….und noch mal gerauft…. Und es dann doch getan…. Ihr Lieben, ich möchte euch so herzlich danken, für all eure Unterstützung im letzten Jahr. Mein Weihnachtsbaby…ist auf dem Weg durch die Amazon ebook Prüfung, und ich freue mich so sehr euch pünktlich zum ersten November mein […]

Weiterlesen Ich hab s getan….

🎼 Manic Monday 🎶

Wenn ein Montag beginnt, als wären die Höllentore geöffnet worden und „2012“  läuft zeitgleich mit „Godzilla“ vor unserem Fenster ab, wagen wir nicht daran zu denken, dass dies eigentlich erst der Beginn einer neuen Woche ist. Wenn wir uns abends erschlagen fühlen, als hätten wir eine 80 Stunden Woche hinter uns. Wenn alle Emotionen, die […]

Weiterlesen 🎼 Manic Monday 🎶

Das Kind braucht einen Namen

Neun Monate haben wir Zeit uns einen Namen für den neuen kommende  Erdenbürger zu überlegen. Manch Unentschlossene unter uns sogar ein paar Tage länger. Dann sind wir nicht nur schwanger gut sichtbar am Bauch, sondern gehen mindestens genauso lange schwanger mit der Frage, mit welchem Namen wir unserer Kind bald rufen wollen. Viele Namen fallen […]

Weiterlesen Das Kind braucht einen Namen

Offener Brief…

Offener Brief zur Lesung vom 9.10.2015 in der Realschule Waibstadt Nicoleta Craita Ten´o „Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug“ Ein Buch zu lesen ist das Eine, es zu hören etwas Anderes. Eine Lesung hingegen wie ein Flug auf den Schwingen des Autors selbst. Beeindruckt von der Kraft der Wörter, den gewaltigen Sätzen verbinden wir mit […]

Weiterlesen Offener Brief…

Wenn Worte zu Geschichten werden…

Wenn Worte zu Geschichten werden, tauchen wir ab in die fremde und uns doch eigene Welt. In der wir bekannten Wesen begegnen, Schutz suchen vor fremden Mächten und unbekannten, nie gesehenen Kreaturen. Mal sind es Erfahrungen, Wünsche oder Träume. Ein anderes Mal vielleicht Ängste,  Gehörtes oder Sorgen die uns antreiben. Ihnen allen ist gemeinsam, dass […]

Weiterlesen Wenn Worte zu Geschichten werden…

Der Schreiberling

Der Mythos Schreiben begeistert seit jeher die Menschen. Diejenigen, die es schaffen, ihre Gedanken und Worte auf das Papier zu bannen und mit ihren Geschichten den Schreiber und die Zeit überdauern. Sie werden nicht vergessen und auf dem geduldigen, Ewigkeit versprechenden Blatt überleben. Überleben und den Leser verschiedener Epochen wieder eintauchen lassen in die Welten […]

Weiterlesen Der Schreiberling