„Eigener Kopf inklusive!“

Der neue Werbeslogan eines Autoherstellers  leuchtet mir an diesem regnerischen Oktobertag aus einem Hochglanzmagazin entgegen. Tatsächlich ein Spruch, der so geistig umtriebige Menschen wie mich inspiriert, wenn auch zugegebenermaßen weniger zum Kauf des abgebildeten roten Vehikels. Mag man sich doch dann die Frage stellen, wo bei diesem Gefährt der Kopf denn sitzt  und mehr noch: […]

Weiterlesen „Eigener Kopf inklusive!“

70 tausend…

„Wie meinst du‘ n dit?“ „Na was soll ich sagen?“ „Machste jetz weita oder nich?“ „Natürlich mache ich weiter, aber ich bin mir eben einfach noch nicht sicher.“ „Jetz haste wieviel schon jeschrieben?“ „Ungefähr 70tausend…“ „Buchstaben? “ „Wörter!“ „Dit  is der janze  Ordner da?!“ Ein Nicken. „Andere kommen in 80 Tajen um die Welt und […]

Weiterlesen 70 tausend…

Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 1

Vielleicht hat jeder von uns Schreiberlingen so einen einmaligen Freund namens Sami. Für mich ist Sami mein unerlässlicher Retter in der Not. Manchmal und das nicht zu selten, lache ich herzhaft, kopfschüttelnd über mich selbst. Vergleichbar mit dem 4-Jährigen, der morgens müde mit dem vernautschten Kuscheltier unter dem Arm den Frühstückstisch gemeinsam mit mir deckt, […]

Weiterlesen Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 1