HELENE vs . xxx

Ebenso kraftvoll wie Helene Fischer die Töne ins Mikrofon trällert, habe ich mich jahrelang gegen ihre Musik gewehrt. Und damit nicht nur gegen sie sondern auch gg meinen Mann, einen bekennenden Fan. Der Höhepunkt war ebenso gefordert wie erreicht, als kein Mensch an ihrem „Atemlos“ Ohrwurm vorbeikam. Und nun bei den ersten Sonnenstrahlen und dem […]

Weiterlesen HELENE vs . xxx

On the air…

Erinnerung: Nicht vergessen, heute Abend 🙂 Lyriknacht von Autoren_Netzwerk und Radioplanet Berlin – Autoren Lesen ihre Gedichte Mit dabei: Doreen Malinka, Ellen Wolff, Andrea Riemer Susi Menzel, Walter Zeis, Jens Müller, Paul G. Recke, Helga Götze, Ragnar Guba, Antje Schmidt, Nadin Brunkau, Skye Silva, Chrissy Kromp, Louise Bourbon, Ralf Maul Wer sich das anhören möchte […]

Weiterlesen On the air…

Wortlos

Geschichte des Tages für das Autorennetzwerk auf fb Nadin Brunkau WORTLOS Sie sah ihn an. Er sah sie an. Es war diese Art von Schweigen, das so viel mehr sagte, als Worte je könnten. Ihre Augen erzählten ihm eine Geschichte, der er schweigend mit seinem ganzen Körper lauschte. Er hörte sie. Er fühlte es, jedes […]

Weiterlesen Wortlos

An dich, mein Kind

Meinem Sohn zur Konfirmation „Mein Kind“, wie waghalsig klingt doch diese Begrüßung, heute an jenem Tag, an dem du in die Gemeinschaft der Erwachsenen aufgenommen wirst. Ich habe lange über eine andere Grußformel nachgedacht, doch keine Alternative fiel mir ein und dennoch, oder gerade deshalb, bleibe ich bei diesen ersten Worten, die mir zur Rede […]

Weiterlesen An dich, mein Kind

Träume sind Schäume

Träume sind Schäume Gedankenspiele, dieses ewige „was-wäre-wenn“ sind Lieblingsbeschäftigungen und Nahrung für so viele Tagträume. Da kommt er dann, der Lottogewinn, mit dem wir uns Wünsche erfüllen, gleich nachdem wir großzügig die Menschen, die uns am Herzen liegen beschenkt haben. Manch anderer träumt von einer Karriere im Rampenlicht und hört, spürt ihn förmlich den tosenden […]

Weiterlesen Träume sind Schäume

Ebbe und Flut

Ebbe und Flut Tiefes Glück Der Wunsch: auf ewig haltend Nicht schwindend Während die Gezeiten walten Tiefes Glück Ein Gefühl, das uns wachsen lässt Uns die Träume vom Fliegen schenkt Bald wie dem flügge gewordenen Vogel im Nest Tiefes Glück Das uns trägt durch die dunklen Täler des Lebens Über Berge, die Krater, sicheren Fußes […]

Weiterlesen Ebbe und Flut