Die junge Frau rennt um ihr Leben und die Alten sitzen sich die Hintern platt…

„Haste nich eijentlich langsam ne …na wie heisst dit….Sehnenscheib/denentzündung?“ „Warum?“ „Den janzen Tach kritzelst du irjendwat  rum!“ Lachen. „Ick könnt den Stift jar nich so lange halten…“ „Da gewöhnt man sich mit der Zeit dran.“ „Wat schreibst’n jetz grad?“ „Viel zu viel aufeinmal…“ „Dit seh ick…“ „Nein, ich meine, dass ich zuviele  Projekte aufeinmal laufen […]

Weiterlesen Die junge Frau rennt um ihr Leben und die Alten sitzen sich die Hintern platt…

„Des müsste mer ma…“

…mache!“ Mein Mann hat jetzt eine Woche Urlaub. Eine Woche Urlaub zuhause. Also ohne Wegfahren, neue Eindrücke, eine andere Umgebung oder dem sowieso des wenigen Platzes geschuldeten Chaos im Wohnwagen – oder sonst irgendwelcher mildernden  Umstände. Urlaub DES Mannes zuhause bringen neben der Freude die uns alle vier dabei umgibt, nicht selten vorher ungeahnte Projekte […]

Weiterlesen „Des müsste mer ma…“

Coming soon….

Die Entscheidung über das  Cover der Anthologie des Autoren – Netzwerkes  ist gefallen. Ich freue mich sehr ein Teil davon zu sein. Meine Kurzgeschichte steht, ein paar kleine Korrekturen noch hier und da… Verfolgt gespannt wie wir mit dem Projekt voranschreiten. Nähere Infos über erhaltet ihr auch auf unserer Homepage : http://www.autoren-im-netzwerk.de/. Ich wünsche uns […]

Weiterlesen Coming soon….

Da ist einfach die Luft raus …

…bei diesen Temperaturen. Es ist einer dieser Tage an denen der schwitzende Kopf mit dem Körper eins zu werden droht. Sich Männlein und Weiblein jedweden Alters fühlen, als steckten sie mittendrin im Klimaterium. Meint man doch, dass mit all den fließenden unangenehmen Schweißperlen auch ein Stück der körpergebenden Marterie ihren angestammten Platz verläßt. Jetzt um […]

Weiterlesen Da ist einfach die Luft raus …

Daumen drücken könnte helfen…☺

AUSSCHREIBUNG 2015 244 EINSENDUNGEN EINGEGANGEN Quelle: Stadt Oldenburg Die Einsendefrist zum Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2015 ist seit dem 15. Juni abgelaufen. Insgesamt 244 Einsendungen gingen bei der Stadtbibliothek Oldenburg ein. Wer mag drückt mir dir Daumen.  Ich tue es für die Mitstreiter  hier aus dem Netzwerk auch gern. Bin schon froh, dass ich mein […]

Weiterlesen Daumen drücken könnte helfen…☺

Bienvenue en france… leben wie Gott in Frankreich.😎

https://www.facebook.com/bookwannabe?fref=ts Mein Arbeitsplatz an diesem Wochenende. Kinderlos „en france“. Die Sonne scheint…der Kaffee schmeckt viel besser als er aussieht…die Aussicht ist wohl nicht mit „Meerblick“ zu vergleichen, aber ein unerschöpflicher  Pool an Eindrücken und Ideen für uns Schreiberlinge ;)😂 „Bon chance“ bei all euren Vorhaben an diesem Wochenende. Aurevoir et a bientot… bis bald eure […]

Weiterlesen Bienvenue en france… leben wie Gott in Frankreich.😎

Samis Taxi – aus Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 2

… Er sah seinen eilig zugestiegenen Fahrgast im Rückspiegel an. Dunkle Augenringe umrahmten die fahle Haut in dem Gesicht des Fünfzigjährigen. Das gleiche Ziel wie die Fahrgäste zuvor : Theater des Nordens, zur Premierenfeier. Der Mann auf der Rückbank richtete die schiefsitzende Fliege, die er ganz offensichtlich in Eile um den Kragen gelegt hatte. „So […]

Weiterlesen Samis Taxi – aus Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 2

Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 1

Vielleicht hat jeder von uns Schreiberlingen so einen einmaligen Freund namens Sami. Für mich ist Sami mein unerlässlicher Retter in der Not. Manchmal und das nicht zu selten, lache ich herzhaft, kopfschüttelnd über mich selbst. Vergleichbar mit dem 4-Jährigen, der morgens müde mit dem vernautschten Kuscheltier unter dem Arm den Frühstückstisch gemeinsam mit mir deckt, […]

Weiterlesen Speckby, Sami oder eine Form von Schizophrenie – Part 1