Vom Schreiben schreiben – Part 2

„Wat machst´n du da?“                         –         „Schreiben.“ „An wen denn?“                                        –         „An Niemanden.“ Ein fragender Blick.                               –         „Ein Buch.“ „Mit de Hand?“                                         –         „Ja.“ „Warum nich am PC?“                          –         „Mache ich dann für die zweite Fassung.“ „Tippste […]

Weiterlesen Vom Schreiben schreiben – Part 2

Humor…ist wenn man trotzdem lacht

…sagte einmal Bierbaum. Eigentlich bin ich heute Morgen verzweifelt.  Nicht nur, wenn ein wenig auch, mangels einem geeigneten Thema für den heutigen Mittwochsblog. Vielmehr aber wegen einer fulminanten Schreibblockade, die das Fortschreiten  meines zweiten Projekts radikal verzögert. Bei dem dritten Kaffee und der vierten Zigarette sind schon mindestens 100 Ideen aus verschiedenen Veto-Gründen über den […]

Weiterlesen Humor…ist wenn man trotzdem lacht

Die Schafskälte oder diese metereologische Singularität

Es regnet. Seit  drei Tagen von Sommer keine Spur. Eine handfeste Herbstdepression mitten im Sommer vermeidend, google ich an diesem Morgen des Wetterphänomen der letzten Tage. Die Tage, in denen die graue dicke Strickjacke zum liebgewonnen Dauerbegleiter wird, die halbhohen Sneakers die neu erworbenen Flipflops verdrängen und die kurzen Hosen ganz nach hinten in den […]

Weiterlesen Die Schafskälte oder diese metereologische Singularität

Auf ein Neues…

Vor dem Buch ist nach dem Buch…. auf dem Weg zu einem neuen Projekt.  Der Schreibtisch ist gerichtet, das Storyboard, es wächst. Im Kopf spukt es quer… An all die armen Seelen um mich herum: habt Nachsicht – ich bin nicht verpeilt, nur auf die wachsende Geschichte im Kopf konzentriert.  Seid bitte ein bißchen blind […]

Weiterlesen Auf ein Neues…

40 … na und ?!

Ich habe vor dreißig Jahren, zu Schulzeiten meiner Jugend, einen Nebenjob in einem Altenheim gehabt. Seitdem haben sich die Zeiten ganz schön verändert. Die Heime sind keine Heime mehr, sondern „Residenzen“. Den vorpürierten Seniorenteller gibt es, dank neuester Zahntechnik und zubuchbarer Krankenzusatzversicherung, nur noch selten. Und viele Flme für und mit Ü-60ern, einschließlich „Wolke 9“, […]

Weiterlesen 40 … na und ?!

Unterwegs ….

Das Baby geht auf Reisen. Es wiegt 8,1 Kilo bei der Geburt und ist nun pünktlich zum Auftakt des Streiks bei der Post zur Sicherheit per UPS auf dem Weg zum Jugendbuchwettbewerb nach Oldenburg. Böse Zungen könnten sagen: „auf den letzten Drücker“….wir Optimisten halten es mit den Worten: „Das Beste kommt zum Schluss! “ ☺ […]

Weiterlesen Unterwegs ….

Die Dame … und das Buch

Schreiben … ein kleines bisschen ist es wie beim Malen: Zugegeben, ein gewisses Grundtalent erleichtert die Arbeit sehr. Das ständige Üben, die Weiterbildung in den verschiedenen Bereichen, das genaue Betrachten sowie das Lesen anderer Werke hilft uns, einen eigenen Stil zu finden. Unsere Begabung kontinuierlich zu formen und immer weiter zu verbessern. In Phasen der […]

Weiterlesen Die Dame … und das Buch

Die zweite Etappe ist geschafft….

Mein Projekt steht in den Kinderschuhen. Die ersten vorgebundenen Ausgaben zur Teilnahme am Literaturwettbewerb und zur Vorstellung bei den Verlagen sind gestern gekommen. Ich habe mich wie ein Schneekönig, wie ein Kind zu Weihnachten gefreut als ich gestern das Paket geöffnet und die monatelange Arbeit der frühen Morgenstunden hochwertig gebunden in den Händen hielt. Allein […]

Weiterlesen Die zweite Etappe ist geschafft….