Urlaub

Die Stunden der Reise sind fast geschafft,

mit dem Wohnwagen getuckert, in Zeitlupe gerafft.

Die Kinder, die Fragen: „Wann sind wir da?!“

das Ziel noch fern, der Weg so nah.

 

Muß pipi, hab Hunger, der Akku ist leer,

das Motzen vom Rücksitz verstummt nimmer mehr.

Ein Blick, ein Aufruf: „Der Weg ist das Ziel!“,

ein Grunzen, ein Schnaufen, das interessiert die Kleinen nicht viel.

 

Wir reihen uns ein in die Caravane aus Schleichern,

versuchen das Spielangebot im Innern mit Liedern zu bereichern.

Es hilft nichts, sie quengeln, ein Pause muß her,

ein Burger, ´ne Cola, sie streiten nicht mehr.

 

Ein Hoffen, ein Beten, dass die Müdigkeit sie bald übermannt,

alles Negative und Laute damit aus diesem Auto verbannt.

Es dunkelt, es rollt, im Auto wird´s leiser,

„Bald ist´s geschafft.“, brummt der fahrende Mann schließlich heiser.

 

Das Ziel ist erreicht, die Schranke über Nacht geschlossen,

davor geparkt, bei Teelichtern ein Glas Wein genossen.

Wir planen den Morgen, lassen die Streitigkeiten beim Zeltaufbau aus,

unter dem Nachbarwohnwagen verschwindet eine kleine graue Maus.

 

Die Füße nach oben,  genießen wir endlich die Ruhe,

der Mann sucht ein Bier in der dunklen blauen Truhe.

Ferientage im Freien erwarten uns dort,

an diesem schönen, wenn auch Wlan freien Ort.

 

Mit neuen Eindrücken und Erlebnissen sind wir dann zurück,

genießen die Einfachheit bei trockenem Wetter, mit etwas Glück.

Bis dahin seid herzlich gegrüßt und genießt die Zeit,

lasset den Geist fließen, frei und weit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s